Gute Vorsätze erreichen - 5 Tipps

Haben Sie schon gute Vorsätze für das Jahr 2018. Oder gehören Sie zu denen, die es aufgegeben haben, sich gute Vorsätze für den 1. Januar zu setzen und diese dann doch nicht einzulösen? Wir verraten Ihnen 5 Tipps, wie Sie es in diesem Jahr besser machen und Ihre Ziele erreichen:

 

Tipp Nr. 1: Starten Sie schon jetzt

 

Es ist verrückt, aber statistisch bewiesen, dass Menschen die sich in der Nacht vom 31.12. auf den 1.1. gute Vorsätze oder Ziele notieren, diese im Regelfall nicht umsetzen. Warum starten Sie nicht einfach sofort? Was konkret möchten Sie im neuen Jahr anderes machen und warum bis Silvester damit warten?

 

Tipp Nr. 2: Ziele richtig formulieren

 

„Mehr für die Gesundheit tun“ ist kein gut formuliertes Ziel, da Ihr Unterbewusstsein nichts damit anfangen kann. Eine Formel für gute Ziele ist die SMART-Formel:

 

S für spezifisch, konkret

M für messbar

A für attraktiv (es muss sich lohnen)

R für realistisch

T für terminiert

 

Wenn Sie sich gute Vorsätze notieren, dann überprüfen Sie Ihre Ziele mit dieser Formel. Ein Ziel, dass kein Enddatum kennt, kann niemals erreicht werden. Ein Vorsatz, der für Sie nicht attraktiv ist und Sie motiviert, wird keine Energie frei setzen.

 

Tipp Nr. 3: Auf jeden Fall schriftlich

 

Ein Ziel oder Vorsatz für das nächste Jahr sollte immer schriftlich erfolgen. Notieren Sie sich maximal 3 bis 5 wirklich lohnenswerter Ziele und schreiben Sie diese nach oben genannter Formel auf. Lesen Sie Ihre Ziele täglich (am besten laut) morgens und abends. Sie werden sehen, dass diese Form eine unglaubliche Motivation frei setzen kann und Sie Ihre Vorsätze in diesem Jahr auch wirklich erreichen.

 

Tipp Nr. 4: Die 72 Stunden Regel

 

Starten Sie unbedingt noch innerhalb der ersten 72 Stunden damit, etwas zu tun, was Sie Ihrem Ziel näher bringt. Sie wollen mehr für Ihre Fitness, Beweglichkeit und Ihr Wohlbefinden tun, dann machen Sie sich Gedanken, was dazu notwendig wäre. Brauchen Sie einen Trainer, der Sie unterstützt, motiviert und begleitet? Informieren Sie sich schon im Dezember über die verschiedenen Fitnessstudios und stellen Sie fest, welches Fitnessstudio am besten zu Ihnen passt.

 

Tipp Nr. 5: Gemeinsam geht´s leichter

 

Bestimmt gibt es Freunde oder Bekannte, die ähnliche Vorsätze haben wie Sie. Starten Sie doch einfach gemeinsam (am besten schon jetzt im Dezember) und lassen Sie sich in einem Fitnessclub über die Möglichkeiten für mehr Gesundheit, Wohlbefinden und Fitness beraten. In den meisten Studios ist der Dezember eher ruhig, so dass Sie im Regelfall sofort einen Termin bekommen und loslegen können.

 

Fazit: Warten Sie nicht bis zum 1. Januar um mit Ihren guten Vorsätzen zu starten, sondern suchen Sie sich bereits jetzt kompetente Partner, die Sie unterstützen können. Im Bereich Fitness, Gesundheit und Vitalität könnten wir das sein! Jetzt informieren: www.vita-herborn.de